Home Lebenslauf Pathophysiognomik Lehrgänge Buchbestellung Presse
Impressum
 

NATALE FERRONATO IM SPIEGEL DER PRESSE


Natale Ferronatos Wirken fand weites Echo in der Presse und in der Öffentlichkeit. Wenn man heute weniger über ihn liest, so ist das einfach darauf zurückzuführen, dass er nicht mehr so sehr im Rampenlicht steht sondern sich überwiegend seiner Forschungsarbeit widmet.

Vor kurzem sind allerdings wieder zwei Artikel von Hans-Peter Studer über ihn erschienen.

Zeitpunkt: "Ein Vermächtnis für die Zukunft der Heilkunde" (zum pdf-Artikel)


Zur Internetseite www.zeitpunkt.ch


CO.med: "Natale Ferronato. Ein bewegtes Leben für die Gesundheit seiner Mitmenschen"
(zum pdf-Artikel)

Zur Internetseite www.naturheilkunde-kompakt.de



Im Februar 2008 veröffentlichte das Webmagazin www.nath-pool.ch ein langes Interview von Hans-Peter Studer über

"Natale Ferronato - Naturarzt mit Leib und Seele (zum pdf-Artikel)

Zur Internetseite www.nathpool.ch


Die Zeitschrift "Natürlich" veröffentlichte in ihrer Ausgabe vom September 2004 ein Interview mit Herrn Ferronato: "Der Hellseher".

Zum Interview ( pdf-Artikel)

Zur Internetseite der Zeitschrift


In ihrer Ausgabe vom September 2002 veröffentlichte die Zeitschrift "Esotera" ein Interview mit Herrn Ferronato:
"Natale Ferronato: Komplizierte Diagnostik"

Den gesamten Artikel finden Sie unter:
"Antlitzdiagnose: Was das Gesicht verrät" ( pdf-Artikel)

Zur Internetseite der Zeitschrift


In der Fernsehshow "Fliege" (ARD) am 30. April 2002 war Herr Ferronato zu Gast bei Jürgen Fliege


Neue Heiler bei Fliege

Der Schweizer Naturarzt Natale Ferronato ist einer der erfahrensten Antlitzdiagnostiker in Europa. Er besitzt die Fähigkeit, durch genaues Hinsehen, Krankheitsveranlagungen beim Patienten zu entdecken. Aber er ist nicht nur Diagnostiker. Mit Jürgen Fliege spricht der Naturarzt zum ersten Mal im deutschen Fernsehen von seinem Therapiekonzept.
Zu Gast ist auch Alan Baklayan. Der Heilpraktiker hat herausgefunden, dass Parasiten Ursache vieler chronischer Gesundheitsstörungen sind. Bei "Fliege" erzählt Alan Baklayan, wie Parasiten im Körper nachgewiesen werden können und bei welchen Krankheitsbildern seine Therapiemethode Erfolg verspricht.

Außerdem im Studio ist der russische Dr. Anatoli Matenko. Der Allgemeinmediziner und Psychotherapeut, der seit zehn Jahren in Deutschland praktiziert, ist spezialisiert auf eine besondere Art von Suggestivtherapie und eine soge-nannte Bergluft-Therapie, die ihren Ursprung in der russischen Raumfahrtwissenschaft hat.

Bereits in der "Fliege"-Show vom 6. Februar 2002 war von Herrn Ferronato die Rede.

 


Die Zeitschrift "Bio" veröffentlichte in ihrer Ausgabe 3/2002 einen Kurzbericht über Herrn Ferronato im Rahmen des Artikels: "Deutscher Medienpreis für Jürgen Fliege".

Hier geht's zum Artikel (Format pdf)


In der Ausgabe 4/2002 der gleichen Zeitschrift erschien ein Interview mit Natale Ferronato:
"Ein Heiler verblüfft Millionen"

Zum pdf-Artikel

Zur Internetseite der Zeitschrift


Broschüre anlässlich der Heilpraktikertage 2000

Klicken Sie hier, um den Artikel im pdf-Format zu lesen


In der Zeitschrift "CO'MED" (Ausgabe 1/1998) erschien ein Artikel von Manfred Müller über "Visuelle Diagnostik". Untertitel: Pathophysiognomik nach Natale Ferronato.

Zum pdf-Dokument

Zur Internetseite der Zeitschrift


Ferronatos Pathophysiognomik wird mehrfach erwähnt in dem Buch "Grundlagen der Schmerztherapie" von Thomas Flöter (1998).

Einen Auszug finden Sie hier als pdf-Dokument


Natale Ferronatos Arbeiten finden auch in Brasilien Anerkennung.

Hier 2 Seiten der Broschüre ( pdf)


((nach oben)